Fuerteventura Urlaub

- Familienurlaub

- Ferienhaus Fuerteventura

- Flüge Fuerteventura

- Hotel Fuerteventura

- Pauschalreisen

Orte auf Fuerteventura

- Wetter Corralejo

- Wetter Costa Calma

- Wetter Jandia Playa

Service

- Impressum & Kontakt

- Wetter Fuerteventura

Wetter Costa Calma

Costa Calma gehört seit Jahren zu den beliebtesten Urlaubsorten auf Fuerteventura. Ebenso wie Solana Matorral und Morro Jable ist er ein Bestandteil der Gemeinde Pájara und hat ca. 5.530 Einwohner. Costa Calma befindet sich im nördlichen Teil der Halbinsel Jandía an der Ostküste Fuerteventuras und hat sich im Laufe der Jahre zu einer der größten Touristenhochburgen auf den Kanarischen Inseln entwickelt.

Die meisten Touristen, die ihren Urlaub in Costa Calma verbringen, stammen aus Deutschland. Viele Restaurants, Cafés und Geschäfte in diesem beliebten Ferienort sind im Besitz von deutschen Staatsangehörigen. Außerdem spielt die deutsche Sprache im Unterhaltungsprogramm eine größere Rolle als die Weltsprache Englisch.

Der wunderschöne, feinsandige Traumstrand von Costa Calma hat eine Länge von ca. 1,5 km und ist aufgrund seiner Lage in einer geschützten Bucht sehr familienfreundlich. Aus diesem Grund verbringen Eltern mit kleinen Kindern ihre Ferien ganz besonders gerne an diesem Küstenabschnitt.

Fuerteventura zeichnet sich ebenso wie die anderen Kanarischen Inseln durch ein sehr mildes Klima aus. Die Temperaturen und das Wetter an der Costa Calma und den anderen Orten auf der Halbinsel Jandía unterscheiden sich kaum von den Wetterverhältnissen im nördlichen Corralejo. Der Kanarenstrom ist mehr oder weniger konstant und sorgt in sämtlichen Jahreszeiten für angenehme Wassertemperaturen zwischen 18 und 23°C. Ein erholsamer Badeurlaub ist in den Monaten Dezember bis Februar durchaus möglich.

Wanderer buchen in den meisten Fällen eine Reise im Frühjahr, weil die im Großen und Ganzen eher karge Insel Fuerteventura in diesem Zeitraum noch einigermaßen grün ist. Für Wasserratten empfiehlt sich ein Aufenthalt in der Touristenhochburg Costa Calma in der Hochsaison, wenn die Sonne 10 bis 11 Stunden täglich scheint und das Costa Calma Wetter noch beständiger ist.

In Ausnahmefällen zeigt das Thermometer auch Werte von 35 bis 40°C an. Das ist eine Folge der Wetterlage Calima, die mit ihren heftigen Winden feinen Staubsand nach Costa Calma und in die anderen Ferienregionen der Insel bringt sowie die Sicht der Menschen auf ein Minimum verringert.

Sportskanonen kommen während eines Aufenthaltes in diesem Ferienort auf jeden Fall auf ihre Kosten. Der Mountainbike-Verleih am Ortsausgang erfreut sich ebenso großer Beliebtheit wie die Surfpoints außerhalb des ruhigen Strandabschnittes in der geschützten Bucht.

Der Großteil der Hotelanlagen verfügt über mehrere Tennisplätze, die immer wieder gerne von Touristen in Anspruch genommen werden. Ein ausgeprägtes Nachtleben ist in Costa Calma nicht wirklich vorhanden. Zwar gibt es ein paar wenige Diskotheken, aber die meisten Urlauber schätzen die Unterhaltungsprogramme in den Hotels. Die Shopping Center laden zahlreiche Touristen zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Jeden Sonntag ab 12 Uhr findet am Ortsausgang der Wochenmarkt statt.